"Liberiarium"

Moderatorin, BuchBloggerin, Journalistin und YouTubeStar Lea Kaib veröffentlicht ihre Rezension über "REMOMENT" inkl. VIDEO:


Rezension von Lea Kaib:

Ich finde Zeitreise-Romane immer total interessant! Wichtig ist mir da vor allem, dass die Zeitlinien stimmen und das Konzept sinnig ist. Das ist in „Remoment“ auf jeden Fall gelungen!

Generell gab es einige sehr unberechenbare Momente, bei denen ich manchmal dachte: „Wow, okay … krass!“.

Man ist direkt ab den ersten Seiten drin, die Story ist kompakt und dennoch spürt man die Leidenschaft des Autors für sein Buch (auch sehr schön dazu: die Danksagung!). Man hat weder das Gefühl, es ist eine reine Love-Story, noch nur ein Action-Titel. „Remoment“ ist eine gute Mischung aus allem.

Cool fand ich in dem Fall aber auch, dass Viola ebenfalls zu Wort kommt und eben nicht nur Dominics Perspektive gefolgt wird.

Wer Bock auf einen Zeitreise-Roman mit viel Emotion und auch ein wenig Drama hat, sollte mal in „Remoment“ reinschauen!

VOLLSTÄNDIGE  KRITIK  NACHZULESEN unter:

Instagram

https://www.instagram.com/p/B5s1yRvoSNT/

Blog
https://linktr.ee/liberiarium

-

~Rezensionsexemplar~ von Autor Daniel Tappeiner:

"Remoment" ist eine actiongeladene und gefühlsvolle Science-Fiction Geschichte. Lasst euch nicht von den Science-Fiction Elementen abschrecken - Die Liebesgeschichte steht im Vordergrund und die ist sooo lesenswert.

Aber auch die Geschichte um die Zeitreise ist so packend zu lesen und konnte mich überzeugen.
Leider war das Buch ein kurzes Vergnügen. Herr Tappeiner hätte ruhig mehr Seiten schreiben können. Ich würde es befürworten.
Tappeiners Schreibstil ist angenehm und ich habe mich beim Lesen sehr wohl gefühlt.
Dominic und Viola sind sympathische Charaktere. Ich habe sie direkt in mein Herz schließen können. Viola weiß was sie will und Dominic ist liebevoll, süß und ein starker Prota.

Fazit: Kein typisches Genre, wozu ich sofort greifen würde aber das war eine Geschichte – wow! Einfach nur ein Blockbuster – könnte verfilmt werden! Action, Spannung, eine wunderschöne Liebesgeschichte – die einen zum schwärmen bringt und herzzerreißend ist! Ein toller fesselnder Schreibstil, der einen direkt in die Geschichte eintauchen lässt. Lesenswert!

Vollständige Rezension nachzulesen unter:
https://www.instagram.com/p/B03xGYMHjZo/?utm_source=ig_web_copy_link

-

OFFIZIELLE Rezension - BuchBlog „Lisas Bücher“

Das erste Mal habe ich auf Instagram von dem Buch gehört. Das Cover hat mich unglaublich neugierig gemacht, ohne dass ich überhaupt den Klappentext gelesen hatte. Und dann hatte ich das große Glück, dass ich das Buch als Rezensionsexemplar bekommen habe. Ich habe mich selten mehr über ein Buch gefreut, als über "Remoment".
Handlung:
In diesem Buch passiert wirklich immer irgendetwas. Es ist die ganze Zeit spannend, selbst im ersten Kapitel, was ich echt liebe, da die Bücher dort oft ihre langweiligen Parts auspacken. Hier aber ist man direkt ins Geschehen geworfen worden. Zugegeben, anfangs war ich ein bisschen skeptisch, weil es in eine seltsame Richtung ging, doch das hat sich so schnell geändert, dass ich kaum mitbekommen habe, wie sich das Blatt gewendet hat und ich der Neugierde verfallen bin. Die gesamte Story ist unglaublich gut aufgebaut, doch an das Ende kommt absolut nichts ran. Ich habe in meinem Leben noch nie so einen emotionalen Schlussteil gelesen. Sollte das Buch jemals verfilmt werden, werde ich dort Rotz und Wasser heulen. Auf jeden Fall!
"Genau das ist der Punkt. 'In Ordnung' ist in der Liebe eben nicht genug."
Dominic, Seite 212
Personen:
Kommen wir zu den zwei Protagonisten. Dominic ist ein absolut außergewöhnlicher junger Mann. Gewissenhaft versucht er seinen Auftrag auszuführen, aber verfällt letztendlich doch noch der wunderschönen Viola. Seine Gefühle... wow. Auch wenn das brutal klingt; ich bin es nicht gewohnt, solches aus der Sicht eines Mannes zu lesen. Auch scheint Dominic sich seiner Sache so sicher zu sein, ohne so arrogant wie die typischen Bad Boys anderer Bücher zu sein. Seine Entwicklung und vor allem sein Verhalten im Schlussteil des Buches... hach, ein Traum. Wo gibt es solche Männer?
Zu Viola gibt es im Grunde nur eines zu sagen: Sie ist eine der stärksten Frauen, von denen ich gelesen habe. Was sie opfert, nur damit alles genauso passiert wie es soll. Ihre ganzen Taten, damit es Dominic gut geht. Sie hat meinen vollsten Respekt, weil sie es schafft ihr Leben weiterzuführen. Ich hätte das vermutlich nicht geschafft. In der Hinsicht ist sie ein absolutes Vorbild!
Schreibstil:
Der Schreibstil des Autors sticht eigentlich durch nichts besonders hervor (außer durch die Beschreibung der Gefühle, wenn es um die Liebe geht. Heiliger bimbam. Da habe ich selten Vergleichbares gelesen!). Wenn man anfängt zu lesen, ist man wie auf Wolken. Man liegt entspannt da und kann der Geschichte folgen, ohne, dass einen irgendetwas negativ auffällt. Ich habe absolut nichts zu bemängeln. Und ganz ehrlich: So ein Buch ist oft echt perfekt, weil man einfach mal aufhören kann zu denken.
Fazit:
Das Buch ist eine absolute Empfehlung, obwohl es etwas anderes ist, als ich erwartet habe. Richtig gut geschrieben. Ich kann nur noch einmal betonen, wie verdammt gut das Ende ist. Es hat mich so von den Socken gehauen. Absolut Wahnsinn. Ein Buch, dass man unbedingt mal gelesen haben muss. Ich meine, es ist nicht unfassbar dick, also gelten hier keine Ausreden! Wagt es einfach mal. Ihr werdet positiv überrascht sein.

Vollständig nachzulesen unter:

LovelyBooks

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Tappeiner/Remoment-1973724312-w/

Lisas Bücher - Blog

https://1016dreamstolive.wordpress.com/2019/06/01/remoment-rezension/

Instagram (Lisas Bücher)

https://www.instagram.com/lisas_buecher/

-

Auszüge der Rezension:

BuchBlog „Austrianbookie“ (Elisa Wölbitsch)

Zuallerst möchte ich mal betonen, dass ich fast immer die letzte Seite eines Buches zuerst lese. Also bevor ich mit dem ersten Kapitel angefangen habe, verschlang ich das Nachwort des Autors. Stilvoll, kurz und wirkungsvoll. Richtig genial und so habe ich mich noch mehr auf sein Buch gefreut!
  
Schreibstil:
Daniel Tappeiner schreibt eloquent, bedient sich der gehobenen Sprache und es wird nie langweilig! Der rote Faden bleibt bis zum Schluss bestehen und insgesamt war ich doch sehr überrascht wie gut es mir gefallen hat.
 
Meine Meinung:
Ich hatte einen guten Einstieg ins Buch und es wurde immer fesselnder ... Von einem Hindernis zum nächsten, tragisch, lieblich und eine Romanze, die die Zeit überdauert. Es war herrlich!
Was ich total schade fand war, als ich dann zum Schluss gekommen bin, weil hach ... ich wollte mehr.

Eine meiner Lieblingspassagen:
"Wie kann so etwas nur möglich sein?", presste sie mit aller Kraft wimmernd aus sich heraus.
"Wie kann das Schicksal dich zu mir führen, wenn es dich mir anschließend wieder entreißt?" Dann blickte sie mit nassen Augen zu ihm auf und übersäte seinen Mund in panischer Verzweiflung mit einer Vielzahl an energischen Küssen ...
Spannung mit einem Hauch Thrill und Romantik! Da hat uns Daniel Tappeiner mit Bravour etwas Grandioses aus der Feder gezaubert!
Ich bin begeistert!
  
P.S.: Wenn man Daniel Tappeiner via Instagram folgt entdeckt man ja so einige Kleinigkeiten, die dem Autor persönlich gefallen und im Buch verewigt wurden.
Ich nenne nur einmal so zwei Beispiele; 'Everlasting Love' und 'Elisabeth Engstler'.
 
Fazit:

Überraschend tolle Sci-Fi-Romanze, die mir sehr gefallen hat. Spannung mit einem Hauch Thrill und Romantik! Bekommt von mir volle Punktzahl.
5 /5 Sternen

Vollständig nachzulesen unter:

Lovelybooks

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Tappeiner/Remoment-1973724312-w/

Lesejury

http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/288374/Product

Goodreads

https://www.goodreads.com/review/show/3067477840

Weltbild

https://www.weltbild.de/kommentare/ebook/remoment_25860973-1?aggregateRating=1&sterne=5

Amazon

https://www.amazon.de/review/R20728040HD53L/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

-

„REMOMENT“ - Ich habe dieses Buch zufällig bei Instagram entdeckt und der Klappentext hat mich neugierig gemacht.
Die Story startet in der Zukunft. Der Soldat Dominic wird vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Die Welt zu retten und hohe Risiken auf sich zu nehmen oder einfach sein gewohntes, sicheres Leben fortzusetzen.
Er entscheidet sich für die waghalsige Reise in die Vergangenheit.
Dort versucht er sich unsichtbar zu machen, um die Zeit nicht zu gefährden. Bei Viola gelingt ihm dies leider nicht und sie bringt so einiges durcheinander. Nicht nur bzgl. des Auftrags, auch Dominic‘s Gefühle fahren Achterbahn.

Eine Geschichte mit etwas Science Fiktion, Action, einen Schuss Humor und der ganz großen Gefühle!

Für mich eine der schönsten Liebesgeschichten die ich je gelesen habe. - Voller Emotionen und das erste Buch, das mich zu Tränen gerührt hat! 5 Sterne!


Vollständiger Text unter:

https://www.instagram.com/enomis0205/

-

Am Wochenende habe ich das Buch von Daniel Tappeiner "Remoment" beendet und tja, was soll ich sagen - ich fand es absolut klasse!

Ich bin auf Instagram darauf gestoßen und fand das Cover gleich sehr ansprechend.
Ich habe mir am Sonntag dann das Ebook heruntergeladen (ganz praktisch, wenn man am Wochenende spontan ein Buch kaufen will) und dachte mir, ich lese mal "kurz rein"  ...doch ich habe es dann erst wieder weggelegt, als es zu Ende war.
Trotz anfänglicher Skepsis (eigentlich lese ich andere Genres) hat mich diese Geschichte von der ersten Seite an gefesselt. Ich habe so mit den Hauptfiguren mitgefühlt - einfach eine wunderbare Geschichte zwischen Dominic und Viola!
Das Buch hat mich an einigen Stellen wirklich zu Tränen gerührt.
Der Schreibstil hat mir zudem auch sehr gut gefallen - angenehm und flüssig zu lesen.
Eine absolute Kaufempfehlung von mir!
Ein Buch, das für mich alles beinhaltet, Spannung/Action/Liebe - einfach die perfekte Mischung zwischen Sciencefiction und Romantik.
Dieses Jahr auf alle Fälle eines meiner Highlights bisher, ich werde mir das Original auch noch kaufen, um es in meinem Bücherregal zu platzieren.
5 von 5 Sterne!


Vollständig nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B0VvNDCIy-X/

-

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar vom lieben Autor Daniel Tappeiner erhalten. Vielen Dank dafür!

Vom Schreibstil des Autors Daniel Tappeiner war ich auf Anhieb begeistert. Dieser nahm mich direkt ein. Gereizt hat mich ganz besonders an diesem Buch, dass es zum größten Teil um Zeitreisen geht. Denn eine solche Geschichte habe ich bisher noch nicht gelesen und war umso gespannter darauf. Ein Soldat Namens Dominic Burg soll die Vernichtung der Welt verhindern. Er soll der einzige sein, der dazu imstande ist. Nur durch Zeitreisen könnte die Vernichtung aufgehalten werden. Doch Dominic hätte nicht damit gerechnet, seiner großen Liebe zu begegnen. Opfert man die ganze Welt für seine große Liebe oder stellt man seine Gefühle hinten an, um das Leben vieler Menschen zu retten?

Eine unglaublich schwierige Frage, auch wenn viele wohl eher zur Weltrettung tendieren. Doch wenn man sich selbst in dieser Situation befindet und endlich das gefunden hat, wonach man sich sehnt, sieht die Welt wohl wieder anders aus. Ich jedenfalls stellte mir diese Frage und war unglaublich gespannt darauf, wie die Geschichte von Dominic wohl ausgehen würde. Kann es hier ein Happy End geben?

Verraten kann ich euch dies natürlich nicht aber es lohnt sich definitiv, diese spannende, herzzerreißende und emotionale Geschichte zu lesen. Denn auch wenn das Buch auf den ersten Blick nicht sonderlich viel verrät, ist die Geschichte hoch emotional und gefühlvoll. Sie nahm mich wirklich mit. Das Buch hatte genau die richtige Anzahl an Seiten und genau dies gefiel mir unglaublich gut. Denn so erlebte ich ein intensives Abenteuer und wurde auf eine außergewöhnliche und starke Reise in die Vergangenheit mitgenommen.

Fazit:

Dieses Buch war für mich auf den ersten Blick wahnsinnig unscheinbar und entpuppte sich schließlich zu einer grandiosen, emotionalen und spannenden Geschichte. Ich wurde von der Geschichte eingenommen und nicht mehr losgelassen. Ich kann euch das Buch nur empfehlen, wenn ihr einmal eine Zeitreisegeschichte mit Herz lesen wollt.

Komplette Rezension unter:

BlogSeite: https://magischebuecherwelt.jimdofree.com/2020/01/17/rezension-remoment-von-daniel-tappeiner/

Amazon: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R300AEMI5MMDY4/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3946820565

-

"Remoment" von Tappeiner Daniel zog schon letztes Jahr bei mir ein und das dünne SciFi Buch konnte mich in der Tat überzeugen. Unser Protagonist Dominic muss die nicht ganz so rosige Zukunft verändern. Mit mehreren Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen und einem flüssigen Schreistil, der angenehm zu lesen ist, konnte mich das Debüt dieses Autoren glücklich machen. Ich habe Die Zeit mit dem Buch wirklich genossen und war froh, dass ich immer mal wieder überrascht wurde.


Nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B83Wx68oCAb/

und
www.the-anna-diaries.de

-

Ich muss zugeben, dieses Buch hat mich sehr überrascht. Der Klappentext spiegelt nicht im Ansatz wieder was dieses Buch verbirgt. Nämlich eine ganz berührende Liebesgeschichte. Ich war von der ersten Seite an ganz fasziniert von der Story. Der Autor schafft es, einen Sciencefictionroman so zu schreiben, dass auch Neulinge wie ich, alles auf Anhieb verstehen und nachvollziehen können. Am Anfang war ich von der Liebesgeschichte nicht so ganz überzeugt da diese noch sehr im Hintergrund spielte und es mehr darum ging wie Dominic seine Mission verfolgt. Aber irgendwann baute sich die Geschichte zwischen Dominic und Viola auf und hatte mich für sich gewonnen. Was mich aber am meisten überzeugen konnte ist der Verlauf der Geschichte. Immer wieder dachte ich, ich wüsste wie sie sich entwickelt und nicht "ein" Mal hatte ich recht.
Großartiges Buch ... habe zum Ende hin so geheult...


Nachzulesen unter:

https://www.lovelybooks.de/mitglied/Mrs_Strange/

und:

https://www.instagram.com/p/B9MiOtCIDBI/

-

Dominic Burg kennt die Einsamkeit in einer Welt, die dem Untergang geweiht ist. Und trotzdem - oder gerade deswegen - lastet die Rettung ebendieser Welt auf seinen Schultern, denn an ihm ist es, in die Vergangenheit zu reisen und das große Übel bereits vor seiner Entstehung zu verhindern.
Vor dem Hintergrund dieser eigentlich düsteren und unheilvollen Prämisse entfaltet sich eine Romanze, für deren Entwicklung sich der Autor die Zeit nimmt, die sie auch braucht, um authentisch und nicht konstruiert zu wirken.
Wirklich als „Love Story“ deklarierte Bücher sind für mich absolutes Neuland. Mich reizte vordergründig der SciFi-Rahmen der Geschichte. Hier merkt man - und das ist mitnichten negativ gemeint - dass der SciFi-Teil eben auch gar nicht mehr sein möchte, als der Rahmen, den der Autor benötigt, um seine Liebesgeschichte zu entfalten. Und ebendieses gelingt ihm auf eine Art und Weise, die für mich nachvollziehbar und authentisch.
Schreibstil und Wortwahl des Autors sind eingängig und vom ersten Moment an zugänglich, sodass ich - gerade für Genreliebhaber - eine absolute Empfehlung aussprechen kann. Auch der Spannungsbogen ist sehr sorgsam angelegt, sodass „Remoment“ am Ende keine Seite zu lang und eben auch keine zu kurz ist!

Vollständig nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B8uDY_NID8G/

-

(Auszug Rezension - Julian Klaus Nussel)

Wir schreiben das Jahr 2054. Dominic Burg ist einer der Auserwählten für eine geheime Mission. Seine Mission: Ein Vorhaben eines Diktators zu verhindern, welches die ganze Welt verändern würde. Seine Aufgabe: Reise in die Vergangenheit. Wir schreiben das Jahr 1987. Dominic muss für die Außenwelt quasi unsichtbar sein, da jedes Wirken seinerseits die Weltgeschichte beeinflussen kann. Dies gelingt ihm jedoch nicht, denn er trifft Viola, seine einzige Vertraute und er lernt sie zu lieben. Kurz darauf absolviert er seine Mission und verändert alles. Wir schreiben wieder das Jahr 2054, Dominics Leben verläuft anders als vor seiner Mission und dann auf einmal erhält er einen Brief, welcher ca. 60 Jahre alt ist. Von wem ist dieser Brief und warum kommen ihm die geschriebenen Zeilen und das Foto so bekannt vor?

MEINUNG:
„Remoment“ war mein erstes Buch aus dem Genre Sciencefiction und ich muss sagen, ich bin mehr als positiv überrascht. Der Anfang war für mich erstmal ein bisschen schwierig, aber der Schreibstil von Daniel Tappeiner gefiel mir im Laufe des Werkes immer besser. Beim Lesen habe ich gewisse Vorstellungen über das Ende gehabt, doch durch einen gewissen Twist hat sich die Geschichte gewendet und ich muss sagen, dass mir gerade die ca. letzten 100 Seiten sehr gefallen haben. Der Inhalt des Buches hat definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient - der Klappentext bietet nicht ansatzweise das Potential, was das Buch inhaltlich zu bieten hat. Zum Jahresende für mich nochmal ein Highlight.

Vollständig nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B6tPi7YIEPh/

-

(Auszug der Rezension)

Wie würdest du dich entscheiden; für die Liebe oder die Rettung der Welt? Der Autor hat einen sehr interessanten Schreibstil. Er schafft es die Schauplätze vor dem Auge des Lesers anschaulich zu beschreiben. Auch die Charaktere werden gut herausgearbeitet. Dadurch hat sich die Geschichte derart flüssig lesen lassen, dass ich regelrecht in das Geschehen der Geschichte hinein gesaugt wurde. Ich jedenfalls konnte nicht aufhören weiter zu lesen und habe das Buch an einem Stück durchgelesen.

Fazit:

Meiner Meinung nach ist dies ein sehr spannendes Buch, die Handlung der Geschichte weicht von dem Setting anderer Romane ab. Dies ist etwas sehr Erfrischendes und macht den Roman zu etwas Besonderem und Einzigartigem. Eine Fortsetzung würde ich mir hier sehr wünschen, am liebsten wäre es mir, wenn dies der Auftakt zu einer Reihe wäre 

Ich kann dieses Buch allen Lesern empfehlen, die einen Science- Fiction Roman lesen wollen, in dem aber auch die Liebe und Romantik eine Rolle spielen. Das Ganze ist dann noch abgerundet mit einer Prise Thriller und sehr viel Spannung. Das ist das beste Rezept für spannende und rasante Lesestunden.

Ich habe das Buch freundlicherweise vom Autoren als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, wofür ich sehr dankbar bin.

Vollständige Rezension nachzulesen unter:

Lovelybooks

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Tappeiner/Remoment-1973724312-w/

Instagram

https://www.instagram.com/p/B6t2OdZo--Z/

-

Offizielle Blog-Rezension bei "SarasBookPalace"

Ein Buch mit einer Geschichte, die ich so nicht erwartet hätte.
Am Anfang war es für mich persönlich schwer den Einstieg in das Buch zu finden, denn solche Bücher lese ich normalerweise nicht.

Alles fing sehr unpersönlich und ohne große Ereignisse an. Es war, dem Thema "geschuldet", sehr theoretisch, was hilfreich war um das alles etwas zu verstehen.
Als es mit der Handlung dann so richtig begann war ich vollkommen in dem Buch drin und bangte mit Dominic und Viola mit. Eine solche Liebesgeschichte hatte ich nicht erwartet. Es war einfach so romantisch und spannend die beiden zu erleben. Gegen Ende war ich dann so geschockt und war mit dem vermeintlichen Ende überhaupt nicht zufrieden, doch das war echt eine gute Taktik des Autors, denn als es weiterging war ich sooo erleichtert, ich habe tatsächlich auch Tränen fließen lassen!

Ein Buch welches ich so nicht erwartet hätte und mich wirklich in seinen Bann zog.
Ich kann das Buch nur empfehlen! Die ersten paar Seiten mögen sich vielleicht ziehen, doch es wird besser, glaubt mir!


Vollständig nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B4NW3gTINjH/

-

Offizielle Rezension bei BuchBlog "HeikeLiest"


Vollständige Rezension nachzulesen unter:

Instagram

https://www.instagram.com/p/B422SPpKuri/

Amazon

https://www.amazon.de/Remoment-Daniel-Tappeiner/product-reviews/3946820565/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews

-

Offizielle BuchBlog-Rezension bei "ClaudiasLeseecke"

Vollständig nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B3B859GIFTi/

und Amazon:

https://www.amazon.de/Remoment-Daniel-Tappeiner/product-reviews/3946820565/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews

-

Offizielle REZENSION bei "HannasBuchBlog"

Vollständige Rezension nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B29rlJWnyIi/

-

Offizielle Blogger-Rezension zu "Remoment"

von Bücher-Blog "Lesen & Träumen":

Vollständige Kritik nachzulesen unter:

https://www.lesenundtraeumen.com/remoment-von-daniel-tappeiner/

und Amazon,  Hugendubel,  Lovelybooks,  Lesejury,  Weltbild

-

Leser-REZENSIONEN:

VIELEN LIEBEN DANK !


Vollständig nachzulesen unter:

https://www.instagram.com/p/B2tHp8xoOD5/

und Amazon:

https://www.amazon.de/Remoment-Daniel-Tappeiner/product-reviews/3946820565/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews






Vollständig nachzulesen unter:

Lesejury.de

https://www.lesejury.de/daniel-tappeiner/buecher/remoment/9783946820567

Weltbild.de

https://www.weltbild.de/artikel/ebook/remoment_25860973-1?ln=U3VjaGU6IFN1Y2hlcmdlYm5pcw==

und INSTAGRAM

https://www.instagram.com/p/B00KSt8A7ws/?utm_source=ig_web_copy_link






































Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .